kinder Schriftzug Moltkeschule

Der Qualitätsbericht einer Schule gibt einen detaillierten Einblick in die internen Prozesse, zeigt Stärken und Entwicklungsbereiche auf.

Im Qualitätsbericht der Moltkeschule wird insbesondere der Qualitätsbereich der "Schulkultur" als "beispielgebend" hervorgehoben:

Miteinander − Füreinander

In einer Atmosphäre der Achtung lernen Kinder durch gemeinsames Arbeiten Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Jeder hilft mit, dass das Lernen gelingt.

kinder

"Die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Moltkeschule fördert die personalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler systematisch in vielfältiger und vorbildlicher Weise, indem sie Selbstvertrauen fördert, zur Übernahme von Verantwortung erzieht, zu Toleranz verpflichtet, Konfliktfähigkeit ausbildet und zur aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen Leben auffordert. Die Wirksamkeit dieser Persönlichkeitsförderung zeigt sich sehr positiv im sozialen Klima der Schule. Das Motto "Füreinander − Miteinander" ist die pädagogische Grundlage des Handelns aller Beteiligten. (QB S. 7)... Im gesamten Qualitätsbereich 3 (Schulkultur) hat die (...)Moltkeschule in ihrer konzeptionellen und täglichen Arbeit eine beispielgebende Ausprägung." (QB S. 9)

Auszug aus dem Qualitätsbericht der GGS Moltkeschule vom 02.07.2013